Zukunftsakademie Mostviertel

EINLADUNG Info Abend EXPERT IN LEAN PRODUCTION

Liebe Interessenten*innen,

laufen die Prozesse in der Produktion bei Ihrem Unternehmen zu 100 Prozent optimal oder denken Sie, es besteht an einigen Schnittstellen ein Optimierungspotenzial? Mit Lean Production werden Fehler als Chance der Verbesserung verstanden.

Das Ziel des Lean Managements ist es, die Effizienz zu erhöhen und die Produktivität durch die nachhaltige Optimierung der Prozesse entlang der Wertschöpfungskette zu steigern. Am 20. Jänner 2022 startet unser bewährter Zertifikatslehrgang “Expert in Lean Production” erneut.
In drei Modulen erhalten die TeilnehmerInnen jenes Wissen, das sie als operative Führungskräfte zur nachhaltigen Verankerung „verschwendungsfreier“ Prozesse brauchen. Außerdem kennen sie Möglichkeiten zur Optimierung von Prozessen durch den Einsatz von Industrie 4.0-Lösungen. Sie erfahren, wie sie die Wirtschaftlichkeit erhöhen und dabei gleichzeitig ein sicheres und motivierendes Arbeitsumfeld für die MitarbeiterInnen und KollegInnen schaffen.

Um Ihre Fragen zum Lehrgang persönlich zu beantworten und Inhalte Ihnen vorzustellen, laden wir Sie sehr herzlich zu einem virtuellen Informationsabend am Donnerstag, 25.11.2021 um 17:00 Uhr (Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 24.11.2021) ein.

Wir bitten Sie um Anmeldung bis zur oben angegebenen Frist per E-Mail an zukunftsakademie@netforfuture.at.

 

Zertifikatslehrgang „Expert in Lean Production“ – auf einen Blick:

Umfang: 240 Lehreinheiten | 3 Module zu je 6 Trainingstagen + 1 Tag Präsentation/Prüfung
Starttermin: 20.01.2022 | Abschluss: 01.12.2022 mit dem Zertifikat zum „Expert in Lean Production“
Zielgruppe: operative Führungskräfte wie Gruppen-, Team- Abteilungs- oder SchichtleiterInnen sowie MeisterInnen
Module:

  • M1 – Lean Production – Die wesentlichen Elemente und deren Zusammenspiel
  • M2 – Werkzeuge zur Produkt- und Prozessoptimierung
  • M3 – Führungswerkzeuge für operative Führungskräfte
    Lehrgangsgebühren:
  • € 4.235,- zzgl. MwSt. bei Buchung des gesamten Lehrganges und € 120,- Prüfungsgebühr.
  • Jedes Modul kann auch einzeln gebucht werden, eine spätere Anrechnung auf den Gesamtlehrgang ist möglich. Kosten pro Einzelmodul: € 1.715,- zzgl. MwSt. und € 40,- Prüfungsgebühr.
  • Für Informationen zu möglichen Förderungen stehen wir gern zu Ihrer Verfügung.
    Anmeldung:
  • Elektronisch über unsere Webseite oder ausgefüllt mittels beiliegenden Anmeldeformulars.
  • Alle weiteren Informationen entnehmen Sie gerne den beiliegenden Anhängen sowie unserer Website .

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen interessanten Austausch!