FoP - Net I Future of Production

Die Digitalisierung der Produktion stellt Unternehmen vor eine Vielzahl an Herausforderungen, besonders auch im Hinblick auf sich ändernde Kompetenzanforderungen bei MitarbeiterInnen. Die Zukunftsakademie Mostviertel setzt dazu derzeit ein seitens des Landes NÖ zu 100% gefördertes Qualifizierungsprojekt um. Das Projekt „FoP-Net | future of production“ ist insbesondere auch auf den KMU-Bedarf ausgerichtet und dient der fachlichen Weiterbildung von Beschäftigten in produzierenden und produktionsnahen Bereichen zum Thema Wirtschaft 4.0. 
 
Das Programm umfasst mehr Seminare zu den vier produktionsspezifischen Themenschwerpunkten Technologie, Infrastruktur, Organisation und Wertschöpfung. Eine Kombination aus Fachimpulsen, anwendungsorientierten Workshops und gemeinsamer Arbeit an konkreten Projekten und Anwendungsbeispielen stellt den effizienten Wissenstransfer in die Unternehmenspraxis sicher. Die Seminare aus dem FoP-Net sind als bereichsübergreifende Fachseminare konzipiert. Angesprochen sind Führungskräfte und MitarbeiterInnen aus der Produktion und produktionsnahen Bereichen. 
 
FoP-Net wurde gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen der Zukunftsakademie Mostviertel, FachexpertInnen und BildungspartnerInnen entwickelt und wird derzeit mit Unterstützung der Wirtschaftskammer NÖ, der Industriellenvereinigung NÖ und den Cluster- und Technopolpartnern des Landes NÖ umgesetzt. Eine Förderung des Landes ermöglicht eine kostenlose Teilnahme an den Seminaren, zahlbar ist lediglich eine Pauschale von EUR 35.-/Tag für Seminarunterlagen und Pausenverpflegung.
  • Zielgruppe: Mitarbeiter/innen produzierender Unternehmen und produktionsnaher Dienstleister aus NÖ
  • Seminare und Projekte zu Wirtschaft 4.0 mit Schwerpunkt in den Bereichen:
    • Technologie
    • Infrastruktur
    • Organisation
    • Wertschöpfung
  • Förderung: 100 % durch das Land NÖ
  • Laufzeit: 2016 bis 2019
  • Anmeldung und Information: www.fop-net.at

Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist beschränkt, die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der schriftlichen Anmeldung. Eine Anmeldung muss bis spätestens 14 Tage vor dem Seminartermin erfolgen.

Stornobedingungen:
Wir ersuchen die Teilnehmer im Falle einer Verhinderung um zeitgerechte Information, um freiwerdende Plätze an Personen auf der Warteliste weitergeben zu können.  Erscheint ein Teilnehmer nicht zum Seminar oder erfolgt seitens der Teilnehmer eine Absage der Teilnahme nach Anmeldeschluss für das jeweilige Modul oder Seminar (jeweils 14 Tage vor Seminarbeginn), so ist die Pauschale in der Höhe von EUR 35.- zzgl. USt. in jedem Fall fällig. Wird eine Ersatzperson nominiert, ist diese Regelung gegenstandslos.

Vorstellung des Gesamtprojektes:

Bei Interesse an einer Vorstellung von FoP-NET in Ihrem Unternehmen ersuchen wir um persönliche Rücksprache mit dem Team der Zukunftsakademie unter 07472/ 65 510-3120 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

  

Umsetzungspartner:

Die Wirtschaftsabteilung des Landes Niederösterreich unterstützt und fördert das Projekt. Als wissenschaftliche Partner unterstützen das Projekt die niederösterreichischen Fachhochschulpartner und als Netzwerkpartner die Industriellenvereinigung NÖ, die WK - Fachgruppe Maschinen-, Metallwaren- und Gießereiindustrie NÖ, WIFI NÖ sowie die Cluster- und Technopolpartner des Landes. Hauptpartner für die fachlich-inhaltliche Entwicklung ist die Fachhochschule St. Pölten GmbH.

KONTAKT

Zukunftsakademie Mostviertel

Franz-Kollmann-Straße 4

3300 Amstetten

+43 7472 / 65 510 - 3120

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie am neuesten Stand.

NEUIGKEITEN