Produktions- und Technologiemanagement EMBA

Produktions- und Technologiemanagement EMBA

Das 4-semestrige Masterstudium Produktions- und Technologiemanagement ist berufsbegleitend in geblockter Form studierbar. Die TeilnehmerInnen erlernen das notwendige Fach- und Methodenwissen für alle Bereiche der industriellen Produktion und trainieren ihre sozialen Fähigkeiten. Durch die Kombination mit Technologiemanagement und dem Kompetenzerwerb in den Bereichen Wirtschaft und Unternehmensführung sind sie in der Lage, zukünftig für das Unternehmen relevante Technologien rechtzeitig zu erkennen und in bestehende Produktionsprozesse zu integrieren.

Ein Einstieg in den laufenden Lehrgang Produktions- und Technologiemanagement ist durch unser rollierendes System mit jedem Semester möglich.

Lehrgangsinformation

Wissenschaftliche Leitung: FH-Prof. Dr. Markus Wagner, BSc, Msc

Nächster Starttermin: 07. Oktober 2022

Anmeldefrist: 30 Werktage vor Starttermin

Umfang: 4 Semester, 120 ECTS - berufsbegleitend

Abschluss: Executiv Master of Business Administration - EMBA

Mindestteilnehmeranzahl: 12 Teilnehmer

Kooperationspartner

zam_0080_fh_stpoelten_print

Produktions-& Projektmanagement

Produktions-, Prozess & Qualitätsmanagement

Projekt- & Requirementmanagement

Projekt Produktions- & Projektmanagement

Business Intelligence

Business Analytics

Strategisches Management

Projekt Business Intelligence

Technologie & Wirtschaft

Technologiemanagement & Wirtschaftliche Kompetenzen

Masterarbeits Teil 1

Vertiefendes Wahlpflichtmodul

Business Administration

Masterarbeits Teil 2

PTM_Teufel-Georg_bearb-kreis

Unsere ExpertInnen:

„Im Rahmen des berufsbegleitenden Masterlehrgangs PTM erhält man einerseits die Möglichkeit sich Fachwissen in zukunftsträchtigen Themen anzueignen wie z.B. in Produktionsmanagement, Lean Management, ERP, Prozessmanagement, Change Management, Technologiemanagement usw. und andererseits werden die persönlichen und sozialen Fähigkeiten in Führungstrainings weiterentwickelt. Diese Kombination bildet eine gute Basis für eine Karriere im Management.“

— Georg Teufel, MSC
Welser Profile GmbH

Perspektiven für AbsolventInnen bestehen insbesondere in den Bereichen:

Unternehmensführung

Produktionsleitung

Assistenz der technischen Geschäftsleitung in den Bereichen:

Assistenz der technischen Geschäftsleitung in den Bereichen:

Projektmanagement

Strategische Planung

Technologiemanagement

Prozessmanagement

Produkt- und Entwicklungsmanagement 

Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossener facheinschlägiger Fachhochschul-Bachelorstudiengang mit mindestens 180 ECTS-Anrechnungspunkten oder
  • Abschluss eines anderen fachlich in Frage kommenden Studiums mindestens desselben hochschulischen Bildungsniveaus an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung oder
  • Ein im Curriculum des Hochschullehrganges definiertes Studium und eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung oder
  • Universitätsreife oder Studienberechtigungsprüfung und
  • Facheinschlägige Ausbildung (z.B.: Facharbeiter oder Fachschule) mit Meisterprüfung oder äquivalenter Ausbildung oder
  • Facheinschlägige Ausbildung (z.B.: Facharbeiter oder Fachschule) und anschließend 2 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung oder
  • Abgeschlossener themenverwandter Lehrberuf und 5 Jahre Berufserfahrung davon mindestens 2 Jahre facheinschlägig.

 

Die Entscheidung zur Aufnahme obliegt der wissenschaftlichen Leitung.

Anmeldung:

Um sich anzumelden laden Sie bitte das Bewerbungsformular herunter, füllen Sie es vollständig aus und senden Sie dieses signiert und inkl. der geforderten Beilagen entweder per Post an:

Zukunftsakademie Mostviertel
Franz-Kollmann-Straße 4
3300 Amstetten

oder per Mail an:
zukunftsakademie@netforfuture.at