Veranstaltungen

Technologieforum

Augmented Reality - kurz AR - ist längst im professionellen Unternehmensumfeld angekommen - die neuesten Trends dazu wurden beim Technologieforum am 14. September 2017 den rund 150 Gästen näher vorgestellt.

 

Augmented Reality AR: 
Chancen und Potenziale dieser neuen Form von Mensch - Computer Interaktion

Mit AR werden virtuelle Objekte  lagegerecht und in Echtzeit per Smartphone, Tablet, Datenbrille oder Computer in die reale Umgebung eingebunden. So ist es möglich, die Umwelt des Betrachters mit zusätzlichen Informationen – wie 3D-Objekte, Videos, Bilder oder Texte – zu erweitern. Die Einsatzmöglichkeiten von AR in Unternehmen sind dabei nahezu unbegrenzt. So kann mit der Technologie die Produktentwicklung validiert werden, indem vor allem in den ersten Entwicklungsstadien keine aufwendigen physischen Prototypen gebaut werden müssen. Virtuelle Anzeigetafeln ergänzen die Überwachung der Betriebsabläufe und Gerätezustände. Darüber hinaus können Produkte mit Steuerungen versehen werden, ohne dass diese direkt sichtbar sind. Auch der Produkteinsatz kann mithilfe von AR optimiert werden. Das fängt mit dem Wegfall konventioneller Benutzerhandbücher an und hört bei eingeblendeten Vorschlägen für Betriebseinstellungen des Produkts auf Basis von Sensormessungen und der Analyse des Gerätezustands längst nicht auf.
 
AR bereichert insbesondere den Servicebereich bereits intensiv: Produkte werden zunehmend komplexer, die Service-Teams älter – und nehmen ihr wichtiges Erfahrungswissen oft in den Ruhestand mit. Das Know-how im Betrieb zu halten besitzt für viele Organisationen daher hohe Priorität. Hier kann AR einen wertvollen Beitrag leisten. Visuelle Anweisungen für das entsprechende Produkt könnten sperrige Handbücher und Wartungslisten sowie Trainings von Servicemitarbeitern ablösen.

Das Technologieforum 2017 lieferte einen kompakten Überblick zu den aktuellen technischen Möglichkeiten für produzierende Unternehmen und hat aufgezeigt, dass die Industrietauglichkeit von Augmented Reality tatsächlich erreicht ist. Mehr als 150 TeilnehmerInnen nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren und Geräte vor Ort zu testen und auszuprobieren.

Technologieforum Mostviertel 2017

Donnerstag, 14. September 2017
ehem. Bene Areal | 3340 Waidhofen-Zell

Referenten und Aussteller:

Beim Forum gab sich das Who is Who im AR Bereich ein Stelldichein – mit dabei waren u.a. Unternehmen wie ViewAR, Evolaris, Augmensys, DAQRI, Vrisch, interactive curiosity, Codeflügel, Profactor und die Fachhochschule St. Pölten. Alle freigegebenen Präsentationen finden Sie untenstehend zum Nachlesen und zum Download. Gerne unterstützen wir Sie bei Bedarf in der Kontaktaufnahme mit den Referenten und Ausstellern.

Zum Veranstaltungsort und künftigen Zukunfts-Campus:
Der demografische Wandel sowie ausbildungsbedingte Abwanderungstendenzen junger Menschen führen dazu, dass die regionalen Betriebe aus Industrie und Gewerbe nur mehr erschwert qualifizierte Arbeitskräfte, v.a. Lehrlinge und technisches Personal, finden. Dies gefährdet die Wettbewerbsfähigkeit der Region und birgt die Gefahr, dass Betriebe absiedeln. Das Projekt Zukunfts-Campus Waidhofen a/d Ybbs tritt dieser Entwicklung mit einem innovativen und differenzierten Konzept entgegen. Der Zukunfts-Campus will Zentrum einer regionalen Bewusstmachung und Aktivierung werden, in der sich die Menschen eingeladen und aufgefordert fühlen, gemeinsam mit Themen und Techniken zu experimentieren und sich zu vernetzen. Das Projekt Zukunftscampus Waidhofen nutzt bestehende Ressourcen und wird von der Zukunftsakademie Mostviertel aktiv unterstützt. Strategische Ziele:
  • Technische Ausbildungen attraktivieren
  • Technischen Arbeitskräftebedarf decken
  • Zuzug von (technischen) Arbeitskräften generieren
  • Unternehmertum fördern
  • Lebens- und Arbeitsplatzqualität der Region erhöhen
Nähere Infos zum Projekt erhalten Sie bei LEADER-Manager Stefan Hackl, 0664 88310433, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Impressionen: 

© Passion and Style & Eisenstraße Niederösterreich


Technologieforum-Zukunftscampus-2017-7
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-133
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-182
Foto-140917-15-31-36k
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-66
2
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-203
6

Downloads:

Download this file (Teilnehmerliste_Technologieforum_14092017.pdf)   Teilnehmerliste125 kB
Download this file (0_Ablaufpräsentation_TF_14092017.pdf)   Technologieforum 20171737 kB
Download this file (0_Eröffnung_Welser_Krammer.pdf)   0_Eröffnung_Welser_Krammer1398 kB
Download this file (1_Profactor_Bauer.pdf)   1_Profactor_Bauer1320 kB
Download this file (2_ViewAR_Fumolo.pdf)   2_ViewAR_Fumolo2182 kB
Download this file (3_evolaris_Brandl.pdf)   3_evolaris_Brandl4588 kB
Download this file (4_Augmensys_Kneidinger.pdf)   4_Augmensys_Kneidinger1644 kB
Download this file (6_Codeflügel_Mooslechner.pdf)   6_Codeflügel_Mooslechner1237 kB
Download this file (7_FHStP_Husinsky.pdf)   7_FHStP_Husinsky1644 kB
Download this file (8_iacuriosity_Maurer.pdf)   8_iacuriosity_Maurer3713 kB
Download this file (EL FTF_Augmented Reality_14092017_web.pdf)   Einladung_Technologieforum 20171807 kB

KONTAKT

Zukunftsakademie Mostviertel

Franz-Kollmann-Straße 4

3300 Amstetten

+43 7472 / 65 510 - 3120

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie am neuesten Stand.

NEUIGKEITEN