Veranstaltungen

Technologieforum

Forschungs- und Technologieforum

Augmented Reality - kurz AR - ist längst im professionellen Unternehmensumfeld angekommen - die neuesten Trends dazu erfahren Sie beim Technologieforum am 14. September 2017 in Waidhofen a/d Ybbs.

Augmented Reality: Chancen und Potenziale dieser neuen Form von Mensch - Computer Interaktion

Mit AR werden virtuelle Objekte  lagegerecht und in Echtzeit per Smartphone, Tablet, Datenbrille oder Computer in die reale Umgebung eingebunden. So ist es möglich, die Umwelt des Betrachters mit zusätzlichen Informationen – wie 3D-Objekte, Videos, Bilder oder Texte – zu erweitern. Die Einsatzmöglichkeiten von AR in Unternehmen sind dabei nahezu unbegrenzt. So kann mit der Technologie die Produktentwicklung validiert werden, indem vor allem in den ersten Entwicklungsstadien keine aufwendigen physischen Prototypen gebaut werden müssen. Virtuelle Anzeigetafeln ergänzen die Überwachung der Betriebsabläufe und Gerätezustände. Darüber hinaus können Produkte mit Steuerungen versehen werden, ohne dass diese direkt sichtbar sind. Auch der Produkteinsatz kann mithilfe von AR optimiert werden. Das fängt mit dem Wegfall konventioneller Benutzerhandbücher an und hört bei eingeblendeten Vorschlägen für Betriebseinstellungen des Produkts auf Basis von Sensormessungen und der Analyse des Gerätezustands längst nicht auf.
 
AR bereichert derzeit vor allem den Servicebereich. Produkte werden zunehmend komplexer, die Service-Teams älter – und nehmen ihr wichtiges Erfahrungswissen oft in den Ruhestand mit. Das Know-how im Betrieb zu halten besitzt für viele Organisationen daher hohe Priorität. Hier kann AR einen wertvollen Beitrag leisten. Visuelle Anweisungen für das entsprechende Produkt könnten sperrige Handbücher und Wartungslisten sowie Trainings von Servicemitarbeitern ablösen.

Das Technologieforum 2017 liefert einen kompakten Überblick zu den aktuellen technischen Möglichkeiten für produzierende Unternehmen und zeigt, dass die Industrietauglichkeit von Augmented Reality tatsächlich erreicht ist.

Technologieforum Mostviertel 2017

Donnerstag, 14. September 2017
von 9.30 bis 17.00 Uhr 
ehem. Bene Areal | 3340 Waidhofen-Zell | Hauptplatz 1

Parkplatzempfehlung: Schlosscenter Parkgarage oder Kinoparkplatz!

Referenten und Aussteller:

Treffen Sie das Who is Who im AR Bereich – mit dabei sind Unternehmen wie ViewAR, Evolaris, Augmensys, DAQRI, Vrisch, interactive curiosity, Codeflügel, Profactor und die Fachhochschule St. Pölten.
Nähere Details zum Programm finden Sie in der Einladung im Anhang!

Zielgruppe:
Das Technologieforum Mostviertel richtet sich insbesondere an Führungskräfte und verantwortliche MitarbeiterInnen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produkt-  und Innovationsmanagement, Produktion, New Business Development, Marketing und Vertrieb.

Forumsbeitrag:
→ regulär: EUR 145.- zzgl. MwSt.   
→ ermäßigt: EUR 75.- zzgl. MwSt. für Mitglieder der Zukunftsakademie und VertreterInnen von Schulen
→ Kostenfrei: für Studierende und Schülerinnen

 

Technologieforum-Zukunftscampus-2017-7
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-35
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-66
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-109
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-110
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-133
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-182
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-197
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-203
Technologieforum-Zukunftscampus-2017-205


KONTAKT

Zukunftsakademie Mostviertel

Franz-Kollmann-Straße 4

3300 Amstetten

+43 7472 / 65 510 - 3120

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie am neuesten Stand.

NEUIGKEITEN