Datentechnik und Precision Farming

M21.3 Datentechnik und Precision Farming | 4 Tage

  • Das Konzept der teilflächenspezifischen Bewirtschaftung verstehen können
  • Die technologischen Voraussetzung für precision farming kennen
  • Ertragskarten, Bodenkarten und Düngerkarten erstellen können

Lerninhalte

  • Konzept von precision farming und smart farming
  • Sensortechnik für precision farming und smart farming
  • Multispektrale Datenerfassung über Drohnen
  • Geografische Informationssysteme
  • Aufbau einer Ertragskartierung
  • Bodensensoren und Erstellung einer Bodenkarte
  • Erstellung von Düngerplan und Düngerkarte
  • Überblick über Maschinenmanagementsysteme der verschiedenen Hersteller
  • Überblick über Datenmanagementsysteme
  • Auftragsverwaltung via ISOBUS
  • Telemetriesysteme
  • Remote sensing via satellite technology (NDVI, EVI)

Teilnahmegebühr

Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

 

Rechnungsadresse

(falls abweichend zur Wohnadresse)